K+W Sicherheitstechnik ...mit Sicherheit für Sie da!

Home-Rauchmelder nach DIN 14676

Seit dem 01. Januar 2017 sind sie Pflicht!TSD-1

Das Schutzziel von Home-Rauchmeldern (nach DIN 14676) ist in der Regel der Personenschutz. Durch den Einsatz von Home-Rauchmeldern soll die menschliche Physiologie überbrückt werden, da Menschen im Schlaf keinen Brandgeruch wahrnehmen können. Der Schutzbereich von Rauch-Warnmeldern ist eng gefasst. Er beschränkt sich auf den Raum, in dem er montiert ist bzw. kann durch Funkvernetzung auf angrenzende Räume erweitert werden.

Die entsprechenden Vorgaben für Home-Rauchmelder sind in der DIN 14676 und in den jeweiligen Landesbauordnungen (LBO) definiert.

 

Seit dem 01. Januar 2017 sind diese Rauchmelder in allen Wohnungen und Häusern verpflichtend anzubringen. Hier müssen Schlaf- und Kinderzimmer sowie Flure ausgerüstet sein. Zudem muss eine jährliche Wartung durchgeführt werden, die zu Dokumentieren ist.

 

• 65 % der Brände in Haushalten entfachen tagsüber, 35% in der Nacht
• Tagsüber fallen 30% der Bewohner diesen Bränden zum Opfer, Nachts sogar 70%
• 95% aller Brandopfer sterben an einer Rauchvergiftung oder ziehen sich eine Verätzung der Lungen und der Atemwege zu, die ebenfalls zum Tod führen kann.

Rauchmelder retten Leben!