Sprachalarmanlagen - SAA

Sprachalarmanlagen (SAA)

Sprachalarmierungsanlagen (SAA) gewinnen in öffentlichen Gebäuden immer stärker an Bedeutung. Diese gelten als Untergruppe der Elektroakustischenanlagen (ELA) und dienen im Wesentlichen der Informationsweitergabe. Durch klare Anweisungen können Gebäude gezielt geräumt werden. Sprachalarmierungsanlagen werden automatisch durch die Brandmeldeanlage ausgelöst und unterliegen ähnlichen Richtlinien. Wir entwickeln für Sie ein Sprachalarmierungs-Gesamtkonzept, nach allen gültigen Vorschriften. Die hierfür seit 2013 notwendige Zertifizierung nach DIN 14675 ist in unserem Hause vorhanden.

Sprachalarmierung rettet Leben!

Schema einer Sprachalarmanlage



Der Vorteil einer SAA gegenüber einer klassischen Alarmierung mit Sirenen, besteht in der Durchsage eindeutiger Anweisungen. Dies sind zielgerichtete Verhalts- und Räumungsanweisungen. Hierdurch wird die Reaktionszeit der gefährdeten Personen deutlich reduziert. Notfalldurchsagen können auch in Fremdsprachen erfolgen, da diese in einem digitalen Sprachspeicher hinterlegt sind. Der Feuerwehr bleibt jederzeit die Möglichkeit andere Anweisungen über eine Feuerwehrsprechstelle durchzugeben. Neben konkreten Aufforderungen kann auch ein Abbruch der Räumung erfolgen um eine Entwarnung zu geben und um den Normalzustand schnellstmöglich wieder herzustellen.

Klare Informationen und Verhaltensanweisungen = funktionierende Kommunikation!

Natürlich können SAA auch zusätzlich genutzt werden, wie z.B. Einspielungen von Hintergrundmusik und Informationsdurchsagen.

Durch modulare Strukturen der Anlagen ist die Umsetzung sowohl kleiner als auch großer Lösungen gegeben. SAAs müssen gem. VDE 0833-4 geplant, installiert und in Betrieb genommen werden. Auch Wartung, Instandhaltung und Änderungen müssen nach den Vorgaben der VDE 0833-4 erfolgen. Bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand, von der Projektierung bis zur Wartung und Instandhaltung begleiten wir Sie gerne. Sprechen Sie uns an.