KW Sicherheitstechnik ...mit Sicherheit für Sie da!

Zweigstellen

Die Zweigstellen können mit VoIP-Technologie entsprechend ihrer Größe auf unterschiedliche Weise eingebunden werden. Für die kleinsten Zweigstellen können die einzelnen Telefone direkt an der Telefonanlage der Zentrale angemeldet werden. Das entspricht in etwa dem Szenario Heimarbeitsplatz für mehrere Personen. Große Zweigstellen werden sicher mit einer eigenen PBX auf dem entsprechend dimensionierten VoIP-Gateway ausgestattet.

Anlagenverbund

Die Telefonanlagen eignen sich besonders zur Integration in einen Anlagenverbund. Gleichzeitig ist die gegenseitige Ersetzung entsprechend dem Redundanz-Konzept nutzbar, was die gesamt zu betrachtende Ausfallsicherheit auf ein Maximum hebt. Die Teilnehmer im lokalen Netz können über diesen Weg alle firmeninternen Rufe tätigen, die somit keine Extrakosten verursachen.