KW Sicherheitstechnik ...mit Sicherheit für Sie da!

Zutrittskontrolle

Ein intelligentes, leicht bedienbares Zutrittskontrollsystem ist heute Standard in fast jedem modernen Unternehmen. Die Information darüber, wer wann wo welche Tür passiert hat und wem der Zugang verweigert wurde, liefert dabei mehr als nur einen Beitrag zur Betriebssicherheit.

p_9_08_32-33_honeywell_300

Eine effektive Zutrittskontrolle übernimmt vielfältige Funktionen des Gebäudemanagements. So stellt sie eine rentable Investition in die Zukunft des Unternehmens dar. Im Gefahrenfall zeigt sie darüber hinaus an, wie viele Menschen sich an welchem Ort des Gebäudes aufhalten – ein Vorteil, den in Zeiten steigenden Sicherheitsbewusstseins gewiss auch Ihre Mitarbeiter zu schätzen wissen.

Die Anwendungsbereiche von Zutrittskontrollfunktionen sind so vielfältig wie das Produktspektrum, das sie abdeckt. Von der Einzeltüranwendung mit Nummerncode bis hin zur Gesichtserkennung an stark frequentierten Eingängen: Es existieren unterschiedliche Systeme, die standortindividuelle Anforderungen gezielt erfüllen.

Stand-alone-Lösungen

Unabhängig von PC, Software und Terminal können Stand-alone-Lösungen eine Tür absichern. Gerade für einzelne Bereiche wie Archive und Lagerräume, die nur bestimmten Mitarbeitern zugänglich sein sollen, empfehlen wir diese Systeme.

Vernetzte Anwendungen

IQMultiAccess

Vernetzte Anwendungen finden in kleinen und mittleren Betrieben immer größere Verbreitung. Die Kombination aus Software und Hardware ermöglicht eine bequeme Programmierung und Auswertung der Daten per Mausklick am eigenen PC. Sie legen fest, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit Ihre Mitarbeiter welche Türen passieren dürfen. Der Zutritt zum Objekt erfolgt für die Benutzer bequem mittels berührungsloser elektronischer Identifikationsträger (Schlüsselanhänger). Gegenüber einer herkömmlichen Schließanlage wird die Sicherheit erhöht und bannt die Gefahr eines kostspieligen Schlüsselverlusts.

Systemkomponenten

digitalzylinder

Digitalzylinder, Beschläge, Leser und Ident-Träger runden eine effektive Zutrittskontrolle ab. Hier kommt es vor allem auf Zuverlässigkeit und Bedienungskomfort an, denn meist werden diese Systemkomponenten mehrmals täglich von ihren Benutzern verwendet. Ein besonders hohes Maß an Sicherheit garantieren Leser, die zusätzlich einen individuellen Nummerncode abfragen. Wir können Ihnen sowohl für die Einbruchmeldeanlage als auch für die Zutrittskontrolle und Zeiterfassung einen gemeinsamen Schlüssel zur Verfügung stellen, so dass Sie nicht für jedes System einen separaten Ausweis mitführen müssen.

Weitere Lösungen

biometrische-identifikation

Die Biometrische Identifikation ermöglicht die Identifikation von berechtigten Personen, ohne dass diese einen Datenträger benutzen oder einen Code eingeben müssen. Die Personen werden allein anhand Ihres Fingerabdrucks erkannt.

Weitere Informationen zur Biometrischen Identifikation bekommen Sie hier.